Helene B. Grossmann

Die international geachtete Künstlerin Helene B. Grossmann wurde in Dresden geboren und studierte an der hiesigen Kunsthochschule Malerei. Sie zeigt Ihre Arbeiten weltweit und stellte bereits in den USA, Spanien, Schweiz, Österreich, Polen und Ungarn aus. Die Künstlerin transferiert auf ihren Leinwänden die Immaterialität des Lichts in die Materialität von Farbe und ermöglicht damit eine nahezu transzendente Betrachtungsweise von Bildern.

ausgewählte Werke

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_547-001

Geboren 1943 in Dresden
Lebt und arbeitet in München und in der Schweiz

1981–1985
Hochschule für Bildende Künste Dresden

1982/83
Studienreisen nach Mittelasien und Korea

1988
Atelier in München

1993
Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians-Universität, München

1994
Atelierförderung der Landeshauptstadt München, Lothringer Str. 13

2001
Reise nach Rom, Auseinandersetzung mit Freskomalerei

2002
Entwurf und Ausführung eines Deckenfreskos in München

2003
Arbeitsaufenthalt in Südfrankreich

2004
Reise nach Mexiko

2005
Kunstpreis für Malerei des Erwin von Kreibig-Museums, München

seit 2007
Atelier in München und in der Schweiz

2009–2013
Artist in Residence, Schweiz

2013
Glasgemälde für den Lichthof
und gläserne Glasskulptur für das neue Evangelische Zentrum Salzburg, Christuskirche