Eleonora Nanu

Ein wehender Vorhang, eine Pflanze, ein Fenster, ein Blick nach draußen – die Motive in den Bildern von Eleonora Nanu sind einfach und bilden doch eine Bühne für das lebendige Agieren von reiner Farbe im Leinwandgeviert. Ihre Bildauffassung ist abstrakt, auch wenn sie Ihre gemalten Formen aus der Natur oder dem Interieur ihres Alltags holt. Die Gegenstände sind repräsentativ und wiedererkennbar, werden aber zu vibrierenden Farbflächen und zu einem leuchtenden Nebeneinander und Miteinander in den Arbeiten der in Rom geborenen und heute in Dresden lebenden Künstlerin. Eleonora Nanus feines Gespür für Nuancen und Farbbeziehungen erzeugt Bilder, die nicht nur sehenswert, sondern regelrecht spürbar sind.

selected works

b. 1993 in Rome, Italy
Lives and works in Dresden

2013
Move to Germany

2014–2016
Studied at the Staatlichen Akademie für Bildende Künste Karlsruhe

since 2016
Studied Fine Arts at the Dresden University of Fine Arts

Post-graduate studies at master-class with Prof. Christian Macketanz, Dresden University of Fine Arts (Meisterschülerin)

2020
Degree Exhibition, group exhibition, Academy of fine arts, Dresden

2019
End of Year Exhibition, group exhibition, Academy of fine arts, Dresden

Klasse Macketanz, group exhibition, Invalidova, Prag

2018
Double Trouble, group exhibition, Kunstquartier Bethanien, Berlin

Partida, group exhibition, Galeria Independiente La Tabacalera, Madrid

End of Year Exhibition, group exhibition, Academy of fine arts, Dresden

Wandeln, group exhibition, Oberlandesgericht, Dresden

Nacht der Kunst, group exhibition, das Kunstfestival der Georg-Schumann-Straße, Leipzig

Finding is the first Act. The second, loss, group exhibition, Kunsthaus, Dresden

2017
Dominio Pubblico Teatro, festival with group exhibition, Teatro India, Rome

End of Year Exhibition, group exhibition, Academy of fine arts, Dresden

24 Stunden-Ausstellung, group exhibition, Lipsiusbau, Dresden